Lade Fragenportal
+1 Punkt
Gefragt in VCDS von Frischling (6.3k Punkte)

Ab welchem Modelljahr lässt sich mit VCDS die Verkehrszeichenerkennung freischalten?
Welche Komponenten müssen im Fahrzeug verbaut sein, dass man VZE nutzen kann?

Angehängter AutoScan

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet von Frischling (4.6k Punkte)
ausgewählt von
 
Beste Antwort

Die Freischaltung der Verkehrszeichenerkennung lässt sich auf kein bestimmtes Modelljahr festlegen, grundsätzlich lässt es sich aber bei folgenden Fahrzeugen aktivieren, sofern die Bedingungen der Austattung erfüllt sind. 

Benötigt wird ein Navigationsgerät:

  • RNS 315
  • RNS 510
  • RNS 850
  • Discover Media (ab MIB2)
  • Discover Pro
  • MMI3GP
  • MMI Navigation Plus (MIB)

Außerdem wird die Vorfeldkamera mit der Diagnoseadresse A5, oder 8E (in Verbindung mit der 85) benötigt. 

Als Teilenummer der Kamera sind dann folgende notwendig:

  • 5Q0 980 653
  • 3Q0 980 654
  • 3Q0 980 653
  • 2Q0 980 653
  • 4H0 907 217
  • 3AA 980 653

Folgende Fahrzeuge bieten grundsätzlich die Möglichkeit der Freischaltung;
  • Passat B7
  • Touran 1T3
  • Tiguan 5N
  • Golf 7
  • Passat B8
  • Polo AW
  • Touran 2
  • Touareg 7P
  • Touareg CR
  • T-Roc
  • T-Cross
  • A1 GB
  • A3 8V
  • A4 8W
  • A5 8W
  • A6 4G
  • A6 4K
  • A7 4G
  • A7 4K
  • A8 4H
  • Q2
  • Q3 F3
  • Q5 FY
  • Q7 4M
  • Q8 F1
  • Skoda Octavia 5E
  • Skoda Superb 3V
  • Skoda Kodiaq
  • Skoda Kamiq
  • Seat Leon 5F
  • Seat Ibiza 6F
  • Seat Tarracco
  • Seat Ateca
Jetzt den neuen CCD-Shop entdecken
Frage stellen
...