Answered
Kompressionsprüfung

Welche unterschiedlichen Möglichkeiten gibt es die Kompression an einem beliebigen Motor zu testen? Habe gelesen, dass es auch mit einem Oszilloskop möglich ist. Kann man da jedes Oszilloskop zu nutzen?

Votes Newest

Answers 3


Neben der herkömmlichen Art über einen Kompressionsdruckschreiber lässt sich die relative Kompression auch über ein geeignetes Oszi prüfen. (Am Besten ein digitales Speicherscope) Das ist gerade bei Dieselmotoren eine, vom Zeitfaktor, her interessante Sache. Bedenkt man dass bei der herkömmlichen Prüfung die Glühkerzen bzw. die Injektoren aus und wieder eingebaut werden müssen. Vom Risiko beim Lösen abgerissener Glühkerzen spreche ich jetzt erst gar nicht.

Prinizpiell wird beim Messen der relativen Kompression über ein Scope entweder der Verlauf der Stromaufnahme des Starters mit Hilfe einer geeigneten Stromzange aufgezeichnet oder einfach der Verlauf der Batteriespannung beim Starten aufgezeichnet. (Letzters geht bei vielen Scopes nur in der AC/ Kopplung)

Prüfvoraussetzung:

  • Batterie voll geladen
  • Anlasserstromkreis i.O.
  • Kraftstoffzufuhr unterdrückt
  • Aufzeichnung starten
  • Testdauer max. 10 Sekunden den Anlasser betätigen

Beispiel: An einem 4 Zylinder haben wir alle 180° Kurbelwelle einen Kompressionstakt. Zum Durchlaufen eines Kompressionstaktes benötigt der Anlasser mehr "Kraft" und nimmt entsprechend mehr Strom auf bzw. fällt die Batteriespannung entsprechend ab. Wird der obere Totpunkt überschritten bekommt der Anlasser "Hilfe" durch das sich jetzt entspannende Luftpolster und unterstützt dem nächsten Kolben bei seiner Kompressionsarbeit usw. Wenn an allen Zylindern die Kompression gleich ist, ensteht auch ein gleichmässiges auf und ab des Stromverlaufs bzw des Spannungsverlaufes. Liegt beispielsweise an einem Zylinder weniger Kompression an als an den anderen Dreien ist die Stromaufnahme an diesem Zylinder niedrig und an dem nächsten Zylinder höher, da dem die Unterstützung durch das entspannende Luftpolster seines Vorgängers fehlt.

Und ja, selbstverständlich lässt sich auch der 1. Zylinder auf einem separten Scopekanal triggern um den defekten Zylinder zu lokalisieren.... hier mal ein Beispiel wo ein Zylinder weniger Kompression hat. Bei dieser Aufzeichnung habe ich gleichzeitig den Spannungsverlauf (grün) und den Stromverlauf (rot) zur Gegenüberstellung aufgezeichnet.

1
Hey JouJou! Könntest du die Oszillogramme nochmal genauer beschreiben bitte,... ich seh da nicht so viel drin :D Stephan Bökelmann   2 years ago Report

Es ist auch bei VCDS möglich habe ich heute getestet wunderbar!


Wo ist das Bild ?

  
Posted 1 years ago